Siegen

06/29/17

Männer fragen... Gnade...! Womit hab' ich das verdient?

Am 11. November 2017 findet der Männertag des Kirchenkreises Siegen in der Kirchengemeinde Rödgen-Wilnsdorf statt. Das Gemeindezentrum in Wilden wird Treffpunkt für alle interessierten Männer sein. Pfarrerin Rebecca Schmidt wird den Tag mit einer Andacht beginnen. Nach der Vorstellung der Gruppen wird Landesmännerpfarrer Martin Treichel zum Jahresthema der Männerarbeit "Gnade...! Womit hab' ich das verdient?" referieren. Nach dem Mittagessen und einem Reisesegen endet die Veranstaltung gegen 13.00 Uhr. 

11/19/15

Männerbilder in der Bibel

.

Am 14. November fand der Kreismännertag in Siegen-Geisweid statt. Gut 100 Männer aus 13 Männerkreisen kamen und beschäftigten sich mit den Männerbildern in der Bibel und den Bildern des Wiesbadener Malers Eberhard Münch mit dem Titel „Horizonte entdecken – da berühren sich Himmel und Erde“. Den Bericht des Öffentlichkeitsreferenten des Kirchenkreises Siegen finden sie hier.

Männer lesen vor – Projekt „EMiL“ geht in die zweite Runde

Noam - Fotolia.com 20060439 M

Männer als Vorleser für Kindertageseinrichtungen zu gewinnen, ist die Idee, die die Männerarbeit im Institut für Kirche und Gesellschaft in Kooperation mit der Büchereifachstelle der EKvW und dem Ev. Kirchenkreis Siegen mit dem Projekt „EMiL“ verfolgt. „EMiL“ steht dabei für „Evangelische Männer in Leselaune“.

Im November letzten Jahres wurden Männer auf diese Aufgabe im Rahmen eines eintägigen Seminars vorbereitet. Aufgrund der positiven Rückmeldungen nicht zuletzt der bestärkenden Berichterstattung in der Öffentlichkeit und den Medien haben sich weitere Männer bei den Veranstaltern gemeldet und ihr Interesse bekundet, ebenfalls ehrenamtlich als Vorleser aktiv zu werden. So fand am 9. April in der CVJM Bildungsstätte in Wilnsdorf das zweite Lesetraining statt.

Neben Einblicken in die Abläufe einer Kita und Informationen über die Bedeutung des Lesens für Kinder gab es zahlreiche Anregungen wie man einen Text oder ein Bilderbuch Kindern ansprechend vermitteln kann. Als Referent hatte sich Klaus Langer zudem für die Aufgabe vorbereitet interessante Tipps zum Lesen und Vorlesen zu geben.

Das Team aus 14 vorlesenden Männern im Kirchenkreis bildet nun eine stabile Grundlage für interessante Lesestunden. Die Vermittlung der Männer in die Kitas wir von Gerlinde Schäfer, Fachberaterin für Kindertageseinrichtungen im Kirchenkreis Siegen, übernommen. Die Ausstattung mit geeigneten und aktuellen Büchern ist Aufgabe von Dörte Melzer von der Büchereifachstelle der EKvW in Bielefeld. „Die Männer freuen sich sehr auf ihre Aufgabe und sind neugierig, wie das Angebot im Kirchenkreis von den Tageseinrichtungen angenommen wird“, so Jürgen Haas und Marcel Temme von der westfälischen Männerarbeit.