Ansprechpartner

Derzeit gibt es keinen Kreisvorstand und keinen Kreisvertrauenspfarrer der Mänerarbeit. Bitter sprechen Sie doch die Gruppenverantwortlichen direkt an.

GLADBECK - BOTTROP - DORSTEN

Aktuelles Programm des Männerkreis Wulfen

Auch das Jahr 2018 bietet interessante Erlebnisse und spannende Begegnungen im Männerkreis Wulfen. Das beigefügte Programm hat die Schwerpunkte im 25 jährigen Jubiläums des Kreises und im Ende des Steinkohlenbergbaus in Deutschland. PROGRAMM

Männerkreis Hervest Wulfen besucht EU-Parlament in Brüssel

Eine Delegation des Männerkreises Wulfen besuchte auf Einladung von Frau Gabriele Preuß, Mitglied des Europäischen Parlaments, die Europäische Union in Brüssel. Referenten des Europäischen Parlaments, der Landesvertretung Nordrhein-Westfalen und der Friedrich-Ebert-Stiftung informierten über die Geschichte, Organisation und Aufgaben der Europäischen Union. Die Teilnehmer hatten Gelegenheit, mit den Fachleuten über aktuelle Themen wie Brexit, Flüchtlinge, Freihandelsabkommen, Umwelt- und Verbraucherschutz zu diskutieren. Höhepunkt der bildungspolitischen Reise war der Besuch einer Parlamentssitzung zum Thema „Europäische Strategie zugunsten von Menschen mit Behinderungen“. Die Mitglieder des Männerkreises konnten sich von der wichtigen Arbeit der EU und ihrer Bedeutung für das friedliche Zusammenleben der 28 Mitgliedstaaten überzeugen. Neben den spannenden Vorträgen und Diskussionen blieb auch etwas Zeit, das weihnachtliche Brüssel mit Atomium, Grand Place und Brüsseler Spezialitäten kennen zu lernen.

(Günter Schönborn) (Foto Privat)

Der geteilte Himmel

Der Männerkreis Wulfen besuchte die Ausstellung  „Der geteilte Himmel – Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr“ im Ruhrmuseum auf der UNESCO – Welterbe – Zeche Zollverein in Essen. Bei einer Führung erfuhren die Teilnehmer interessante Einzelheiten über Glauben, Rituale und Feste im Vergleich zwischen Christen- und Judentum, Islam, Buddhismus, Hinduismus und anderen Religionen im Ruhrgebiet. Anlass der Ausstellung ist der Beginn der Reformation vor 500 Jahren.  Die Ursachen und Auswirkungen der Reformation sind Schwerpunkte  der Ausstellung und werden eindrucksvoll in verschiedenen Abteilungen dargestellt. Zum Abschluss besichtigten die Teilnehmer die ehemalige Kohlenwäsche des UNESCO - Welterbes Zollverein.                                                                                                                        

Für den Männerkreis:  Günter Schönborn, Tel.: 02369 8164

Männerkochgruppe feiert Jubiläum und Abschied

1997 haben sich 12 Männer aus Wulfen entschlossen, einen Kochkurs bei Erika Hülsbrinck im Paul-Gerhardt-Haus zu besuchen. "9 von uns hätten damals sogar das Wasser anbrennen lassen und durften zuhause gar nicht an den Herd", scherzte Heinz Sawitzki. Er ist seit Jahren der "Küchenchef" der eingeschworenen Truppe, der jedes Menü erst mal zuhause für 6 Personen vorgekocht und dann die Mengen auf 60 Gäste hochgerechnet hat. Denn nach 5 Jahren musste Erika Hülsbrinck aus gesundheitlichen Gründen aufgeben und die Männer zogen um ins Ev. Gemeindezentrum nach Barkenberg. 25 Männer haben im Lauf der 20 Jahre mit geschnippelt, gebrutzelt und anschließend gefeiert. Das schon traditionelle Weihnachts-menü mit Ehefrauen und Witwen fand am Montag in dieser Form zum letzten Mal statt. "Wir sind in die Jahre gekommen und haben auch schon einige Mitglieder verloren. 4 - 6 Gänge für 60 Leute am Morgen frisch zubereiten und abends stilvoll servieren - das schaffen wir einfach nicht mehr", so die etwas wehmütige Bilanz von Günter Schönborn.

mehr lesen

Sabine Bornemann

Faserverbund-Bauteile für die Kometensonde "Rosetta"

Bericht über den Betriebsbesuch bei der Firma Schütze GmbH & Co. KG. in Dorsten-Wulfen am 5. Juni 2014

Der Betriebsbesuch des Männerkreises Hervest-Wulfen bei der Firma Schütze war eine spannende Exkursion auf dem Gebiet der Entwicklung neuer Werkstoffe für die Weltraumforschung. Herr Dr. Eckhart Schütze berichtete vom bisherigen Verlauf der Kometen-Mission und über den Lieferanteil des Wulfener Unternehmens an der Kometensonde „Rosetta“ und dem Landemodul „Philae“. Bei einer auch für Laien verständlichen Präsentation konnten die Teilnehmer Einzelheiten über das Ziel, die Planung und die Durchführung des Forschungsprojektes der Europäischen Weltraumorganisation ESA (European Space Agency) erfahren. Am 2. März 2004 trat die Kometensonde „Rosetta“ die zehnjährige Reise durch unser Sonnensystem an. Ziel ist der Komet Tschurjumow–Gerasimenko, der nach 5 Mrd. km Flugweg erreicht wird. Mit Hilfe des Landeroboters „Philae“ plant die ESA erstmals in der Raumfahrtgeschichte eine Kometenlandung. Das Wulfener Unternehmen ist Spezialist für Carbonfaser-Kunststoff (CFK) und hat verschiedene Bauteile für „Rosetta“ und „Philae“ geliefert. Bei der Betriebsbegehung bekamen die Teilnehmer interessante Informationen über die Herstellung und Eigenschaften der CFKBauteile. Stark beeindruckt von der Leistungsfähigkeit der Wulfener Firma Schütze bedankte sich der Männerkreis bei Herrn Dr. Schütze und seinen Mitarbeitern für die hervorragende Betriebsbesichtigung.

Günter Schönborn, Sprecher des Männerkreises Hervest-Wulfen

Gruppen und Ansprechpartner

Männerkreis Wulfen Treffpunkt: Jeden letzten Montag eines Monats im Gemeindezentrum Barkenberg (ausgenommen Sommerferien) um 19:30 Uhr Das aktuelle Programm finden Sie hier. Ansprechpartner Günter Schönborn 02369-8164 Männerkreis

Männerkreis Holsterhausen. Ansprechperson: Walter Spriwald, Tel: 02045/7887

Handwerkerverein Bottrop, Ansprechperson: Ingo Soehngen Tel: 02041/22240

Bottroper Bürger begeistert im Einsatz, Bobbie e.V. (Arbeitseinsätze Nadeshda u. a.) Ansprechperson: Thomas Dreessen Tel: 0178/7197009